Mittwoch, 30. September 2015

September 2015 – Giarmata in den Medien

ZiarulTimișoara.ro; Timişoara / Temeswar; 04.09.2015
Ruga – Kirchweihfest wird am 8. und 9. September (Geburtstag der Muttergottes) in vielen Ortschaften des Kreises Timiș / Temesch gefeiert. Auch in Giarmata.
+ + + Wenn dem so ist, muss man die Konsequenz der Orthodoxen bewundern, sind der 8. und 9. September heuer doch Wochentage (Dienstag & Mittwoch). Die Katholiken haben im Banat ihre Kerweihs stets an Wochenenden gefeiert (Samstag & Sonntag & Montag). – Wann mer mi’m Safer uf der Haad e Kerweih gspillt hun, is es schun mol vorkumm, dass de Kersche Nick eerscht am Dienstach odder Mittwuch zrick uf Johrmark kumm is. Zum Staune war des net, weil der Mann hatt alle Eigenschafte ghat (un hot se hoffentlich heit noch), die wu e guder Entertainer brauch: dorch un dorch musikalisch, sehr humorvoll, freindlich un kummradschaftlich. + + +

OpiniaTimișoarei.ro, Timişoara / Temeswar; 04.09.2015
Cea de-a VII-a etapă a Campionatului de Automobilism Timiș se va disputa pe unul dintre cele mai pitorești trasee din județ, între Giarmata si Pișchia. Inaugurat in urmă cu doi ani, traseul respectiv este apreciat si de piloți, care cu această ocazie intră in perioada concursurilor de toamnă.“ Da lohnt sich eine Übersetzung besonders für nostalgieanfällige Altjahrmarkter: „Die siebente Etappe der Automobilmeisterschaft Temesch wird auf einer der malerischsten Strecken des Verwaltungskreises, zwischen Giarmata und Pișchia, ausgetragen. Eröffnet vor zwei Jahren, wird diese Route auch von den Fahrern geschätzt, die bei dieser Gelegenheit in die Herbstsaison starten.“ Das Rennen mit einigen Sonderproben findet am 5. September statt.
+ + + Wie soll mer als sehr nostalgieonfällicher Altjohrmarker net es Herz ufgehn, wann ich mer vorstell, wie die Neijohrmarker Sig & Annemarie vor ehrem Haus am Bentschecker Wech stehn un sich die Rally onschaue. + + +

PressAlert.ro, Timişoara / Temeswar; 05.09.2015
C4 (Liga III – Serie IV) – 2. Spieltag
CS Millenium Giarmata – ASU Poli Timișoara  1:3
Torschützen: Țugui (28), Bădăuță (55), Tulcan (82) für die Gäste und Molcuț (90) für die Heimmannschaft.
+ + + ASU ist Aufsteiger in diese Gruppe. + + +

TimișPlus.ro, Timişoara / Temeswar; 08.09.2015
Die Temeswarer Polizei wird mit mehr als 180 Beamten für die Sicherheit auf den Banater Kirchweihfesten – inklusive Giarmata – und Sportveranstaltungen an den gleichen Tagen in Temeswar sorgen.
+ + + Asso wie mer Altjohrmarker unser Kerweihe gfeiert hun, hot merr norr oonmol die Militz aus der Stadt gebreicht. Des war „angeblich“ an der eerscht Doppelkerweih noh em Kriech (1974). Selmols hot merr „angeblich“ sogar oone vun dee zwaa Johrmarker Kapellemaastre forr korzi Zeit ingsperrt -  odder vleicht aah norr mit uf’s Revier gholl. Ich soon „angeblich“, weil ich selwer net bei der Kerweih dabei war. Selmols hot’s Vaterland mich geruf ghat un ich war in Oradea beim Militär. Schad! Do war’s dehoom in Johrmark bestimmt lusticher – mit de Spitziche un Stumpiche. + + +

SportTim.ro, Timişoara / Temeswar; 08.09.2015
Temescher Junioren-Kreismeisterschaft 
D-Junioren (Jahrgänge 2003/2004)
Junior – Millenium Giarmata  0-2
E-Junioren (Jahrgänge 2005/2006)
Meget Remetea MareMillenium Giarmata  0-12
+ + + Wenn man sich die Resultate der ersten Mannschaft anschaut, wird es Zeit, dass die Kleinen groß werden.  + + +

RenaștereaBănățeană.ro; Timişoara / Temeswar; 10.09.2015
- Der 41-jährige C.N. aus Cerneteaz hat sich in der Nacht vom 9. auf den 10. September in Temeswar eine Schießerei mit einem Sicherheitsmann des Lokals Super Jackpot Club geleistet. Die Polizei stellte bei ihm eine Gaspistole der Marke Walther, Kaliber 10x22T sicher.
+ + + Vleicht hatt der Zorner sich an de Giarmataer Kerweihschießbude warmgschoss ghat un hot in der Stadt norr ausproweere wolle, ob er noh der Kerweih aah noch  gut zille kann. Vleicht hot er aah zu vill getanzt un war e bissje verwirrt, asso schwindlich. + + +
- Auf der Strecke Timișoara - Remetea Mică / Königshof werden ab dem 14. September drei neue Zugverbindungen eröffnet. Die Strecke wird in 57 Minuten bewältigt und die Züge halten auch in Giarmata. Der erste Zug fährt morgens um 5:15 Uhr in Remetea Mică weg und ist um 6:12 Uhr in Temeswar.
+ + + Des wär forr uns 1-Iunie-Leit schun zu spät, weil mer schun um 6 ongfang hun zu arwete. (Wann ich noch net ganz vergesslich sin.) + + +

SportTim.ro, Timişoara / Temeswar; 12.09.2015
C4 (Liga III – Serie IV) – 3. Spieltag
CS Millenium Giarmata - Minerul Motru  0:1
Torschütze: Ghighilicea (73)
Tabellenplatz:
14 - CS Millenium Giarmata  1
Alin Molcuţ, der Giarmataer Cotrainer, sagte nach dem Spiel: „So wie wir verloren haben, hätten wir auch gewinnen können, aber ein Egal wäre gerechter gewesen. Wir haben Vertrauen in diese Kinder und wissen, auf welchen Weg wir uns begeben haben, aber man braucht Zeit und auch Ergebnisse für die Moral. Sicher werden durch Arbeit auch diese kommen!“
+ + + 14 ist der vorletzte Platz. + + +

OpiniaTimișoarei.ro, Timişoara / Temeswar; 12.09.2015
Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr haben in Giarmata ein neues Zuhause im bisherigen Feuerwehrhaus bekommen. (Sieben Ärtzte sollen hier rund um die Uhr tätig sein.) Das Projekt ist das erste dieser Art im Kreis Temesch, hat 200.000 Euro gekostet und wurde allein vom Gemeinderat gestemmt. Zu den Renovierungs- und Einrichtungsarbeiten wird Bürgermeister Virgil Bunescu mit den Worten zitiert: „Wir wollten alles bewahren, was lokale Identität bedeutet. Ich bin der Meinung, es sind die wertvollsten Sachen, denn jede Ortschaft kann modernisiert werden, aber schwieriger ist es, ihre Identität zu bewahren.“ Man erfährt in dem ausführlichen Artikel auch, dass heuer noch „drei Fabriken“ in Giarmata ihre Produktion aufnehmen werden. Bei der Einweihung des neuen Interventionszentrums war auch der Präfekt des Kreises Timiș, Eugen Dogaru, zugegen.
+ + + Ich kann mir vorstellen, dass die  Fotostrecke zu diesem Artikel bei so manchem noch lebenden Altjahrmarkter Feuerwehrmann feuchte Augen hervorrufen wird. Und besonders der Fernsehbericht. (hier noch ausführlicher)+ + +

SportTim.ro, Timișoara / Temeswar; 13.09.2015
Liga V Timiș – Serie II – 6. Spieltag
Rapid Săcălaz - Unirea Cerneteaz   3:5
Tabelle: 7 - Unirea Cerneteaz  9
+ + + Von Millenium II Giarmata lag noch kein Ergebnis vor.  + + +

SportTim.ro, Timişoara / Temeswar; 15.09.2015
Temescher Junioren-Kreismeisterschaft
D-Junioren (Jahrgänge 2003/2004)
Millenium Giarmata  - Flacăra Făget  3:1
E-Junioren (Jahrgänge 2005/2006)
ACS GhirodaMillenium Giarmata  2:6
+ + + Die Jugendarbeit im Giarmataer Fußball scheint gut zu sein .  + + +

RenaștereaBănățeană.ro; Timişoara / Temeswar; 15.09.2015
Ein 31 Jahre alter Obdachloser aus Giarmata wurde zusammen mit anderen Leidensgenossen aus einem verlassenen Gebäude in der Nähe eines Temeswarer Einkaufzentrums ausgehoben und soll jetzt eine Geldstrafe bekommen.
+ + + Ob ein Obdachloser überhaupt Geld zum Zahlen hat?  + + +

ZiarulTimișoara.ro; Timişoara / Temeswar; 18.09.2015
Auch diese Zeitung widmet dem gemeinsamen Rettungs-, Polizei- und Feuerwehrzentrum in Giarmata einen ausführlichen Beitrag, der mit einer ganz persönlichen Schilderung des Bürgermeisters Virgil Bunescu aufwartet: „Das Zentrum soll vorwiegend den Einwohnern der Gemeinde dienen, die so zu Hause betreut werden können und nicht unnötig in ein Krankenhaus interniert werden müssen, was auch zu einer Entlastung der Spitäler führen soll. Das einzige, was ich bedaure, ist die Tatsache, dass ich dieses Zentrum nicht früher seiner Bestimmung übergeben konnte. Vielleicht würde dann meine Mutter noch leben … Die Rettungskräfte kamen zu spät … Und ich will, dass es für die Bürger unserer Gemeinde nie mehr ‚zu spätʻ ist.“
+ + + Mehr kann man eigentlich von einem Bürgermeister nicht erwarten. + + +

SportTim.ro, Timişoara / Temeswar; 18.09.2015
- C4 (Liga III – Serie IV) – 4. Spieltag
Metalurgistul Cugir - CS Millenium Giarmata   2:2
Torschütze: Piko (23) und Necşulescu (44) für die Heimmannschaft sowie George Beloescu (64) und Andrei Dobra (73) für die Giarmataer.
Aufstellung Millenium : LucaCiobănică, Domşa, Soare (60, Dobra), Florin Olariu, Gaiţă, Leucă, Mihai Olariu (65, Buzdugan), Costea (85, Molcuţ), Corlăţeanu (35, Beloescu).
Tabellenplatz:
14 - CS Millenium Giarmata  2
+ + + Geht doch, auch wenn nur der zweitletzte Platz erfolgreich verteidigt wurde. + + +
- Am selben Tag sollte die zweite Garnitur von Millenium ein Meisterschaftsspiel in Călacea gegen Recolta austragen, erschien aber nicht zum Spiel. Das hieß 3:0 für die Gastgeber und 150 Lei Strafe für die nicht angetretenen Gäste.
+ + + Wahrscheinlich hun die Giarmataer sich gedenkt, so e rammoleertes Bad wie die Călaceaer hun mer aah, do breiche mer net aah noch bis dorthin fahre. + + +

SportTim.ro, Timişoara / Temeswar; 22.09.2015
Temescher Junioren-Kreismeisterschaft 
D-Junioren (Jahrgänge 2003/2004)
Auto – CS Millenium Giarmata  0-1
E-Junioren (Jahrgänge 2005/2006)
CS Millenium Giarmata – Edu Sport  9:1
+ + + Das nennt man „mit Kinderherz bei der Sache“. + + +

SportTim.ro, Timişoara / Temeswar; 25.09.2015
C4 (Liga III – Serie IV) – 6. Spieltag
CS Millenium Giarmata – CSM Lugoj  0:2
Torschütze: Petrică Stoichescu (31) und Sergiu Precupanu (65)
Aufstellung Millenium : LucaCiobănică (75, Butură), Domşa, Soare, S. Olariu, Leucă, Costea (60, Andrei Dobra), Gaiţă (70, Stoica), M Olariu (46, Corlăţeanu), Diarra, Beloescu.
Tabellenplatz:
14 - CS Millenium Giarmata  2
+ + +  Dem CS Millenium Giarmata geht’s wie dem FC 04 Ingolstadt, der kann auch zu Hause nicht gewinnen. Nur hat das für den eine andere Auswirkung in der Tabelle. + + +

SportTim.ro, Timișoara / Temeswar; 27.09.2015
Liga V Timiș – Serie II – 7. Spieltag
FC Parța - Unirea Cerneteaz   6:1
Millenium II Giarmata – Unirea Sânnicolau Mare II  4:5
Tabelle: 9 - Unirea Cerneteaz  9
             16 - Millenium II Giarmata  1
+ + + Klare Sache: Krise! … + + +

SportTim.ro, Timişoara / Temeswar; 29.09.2015
Temescher Junioren-Kreismeisterschaft
D-Junioren (Jahrgänge 2003/2004)
CS Millenium Giarmata - CFR II Timișoara  4-1
E-Junioren (Jahrgänge 2005/2006)
ACS Sporting - CS Millenium Giarmata  0:3
+ + + … Aber nicht bei den Junioren. + + +

PressAlert.ro, Timişoara / Temeswar; 29.09.2015
Die Firma Elster Rometrics hat an der Kreisstraße Timișoara - Giarmata ein Kompetenzzentrum für Forschung und Entwicklung in der Sparte Schaltgeräte und –tafeln  seiner Bestimmung übergeben. 5,5 Millionen Euro hat die Firma investiert und diese Niederlassung auf einer Fläche von 7321 m² in sieben Monaten hochgezogen. 180 Mitarbeiter wurden schon eingestellt und weitere 120 sollen ihnen noch folgen. Das Angebot für die Mitarbeiter kann sich wahrlich sehen lassen: „Krankenversicherung, Sportaktivitäten, Erholungsraum, Transport, Kantine, Treuebonus, Coffee Shop, flexibles Arbeitsprogramm, Betriebsrente, Urlaubs-, Ostern- und Weihnachtsgeld.“
+ + + Da erübrigt sich wohl jeder Kommentar. Hoffentlich kommen die auch noch zum Arbeiten. + + +

FOAIA de GIARMATA, Timişoara / Temeswar; September 2015
- Die Ruga in Giarmata war auch heuer ein voller Erfolg, wenn man dem Blatt Glauben schenken will. Ein hoher geistlicher und mehrere künstlerisch tätige Gäste aus vielen Kreisen des Landes und sogar aus dem Ausland (Novi Sad) waren zugegen. Bischofsvikar Paisie Lugojanul hat den Festgottesdienst mit den zwei Ortspopen zelebriert. Er wird in dem Blatt mit den Worten zitiert: „Ich freue mich, nach einiger Zeit wieder anlässlich der Weihe der Kirche hier zu sein. Ich will diesen herrlichen Chor und seinen Dirigenten beglückwünschen, ich habe nicht gewusst, dass wir einen solchen Chor in einer Dorfpfarrei haben können.“
+ + + Vor zweieinhalb Jahren hat man dem heiligen Mann noch vorgeworfen, EU-Gelder veruntreut zu haben. Aber so etwas macht ein gottgläubiger Mensch doch nicht. + + +
- Auch Bürgermeister Virgil Bunescu sprach zu seinen Landsleuten: „Seid in erster Reihe stolz, Rumänen zu sein, und dann, dass ihr von hier aus Giarmata seid.“
+ + + Tja, des ware mer Altjohrmarker doch aah mol. Un noo, wie’s eng is wor, hun mer uns so schnell wie meeglich aus’m Staab gemach – zack un pack mit unsrem Stolz. + + +

Keine Kommentare:

Kommentar posten