Donnerstag, 31. Dezember 2020

Dezember 2020 - Giarmata in den Medien

Neuer Termin für RETIM-Verträge 
aus PrimăriaGiarmata - FACEBOOK, Giarmata / Jahrmarkt, 04.12.2020
Ab 16. Dezember 2020 wird in der Gemeinde Giarmata die Firma RETIM die Müllabfuhr (auch in Cerneteaz) verantworten. Dazu muss jeder Haushalt mit RETIM einen Vertrag abschließen. Weil bisher nicht alle Bürger einen Vertrag abgeschlossen haben und riskieren, auf ihrem Müll sitzen zu bleiben, bietet RETIM einen neuen Termin an: 5. Dezember 2020, 9 bis 14 Uhr im Rathaus.
+ + + Oameni buni! Și noi în Germania trebuie să plătim pentru ridicarea deșeurilor. Vorbim aici despre un act de civilizație. + + +

Neue Öffnungszeiten
aus PrimăriaGiarmata - FACEBOOK, Giarmata / Jahrmarkt, 09.12.2020
Die Verwaltung im Giarmataer Rathaus hat ab sofort für den Publikumsverkehr folgende Öffnungszeiten:
Montag – Mittwoch 08:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 18:00 Uhr
Freitag 08:00 – 14:00 Uhr
In Sterbefällen kann man auch die Standesbeamtin (ofițer de stare civilă), Frau Șuhan Elena, übers Wochenende und an Feiertagen telefonisch erreichen.
 
Verkehrsunfall
aus ZIUAdeVEST.ro, Timişoara / Temeswar; 19.12.2020
Zwei Fahrzeuge waren in einen Unfall auf der Kreisstraße zwischen Giarmata und Pișchia verwickelt. Keine der fünf Insassen war verletzt. Nur eine Person hat einen Schock erlitten.

Ausschreibung I
aus PrimăriaGiarmata, Giarmata / Jahrmarkt, 21.12.2020
Die Gemeinde hat den Posten eines Inspektors, I. Klasse, hoher Grad (grad profesional superior) für das Büro Taxen & Steuer ausgeschrieben. Die Bewerbungsunterlagen müssen bis zum 28. Dezember 2020 eingereicht werden.
 
Letzte Gemeinderatssitzung des Jahres
aus PrimăriaGiarmata – (FACEBOOK), Giarmata / Jahrmarkt, 22.12.2020
Die letzte Gemeinderatssitzung des Jahres fand ohne jegliche Weihnachtsstimmung statt. Die Punkte auf der Tagesordnung wurden mehr oder weniger kontrovers diskutiert und zum Schluss alle mit absoluter oder überwiegender Mehrheit genehmigt. Zu Beginn der Sitzung wurden die Gemeinderäte Iulian Martin (PMP) und  Alexandru-Sorin Bront (PNL) vereidigt. Der PNL-Politiker ist für den PNL-Gemeinderat Florin Farkaș, der aus seiner Partei ausgetreten ist, ins Gremium nachgerückt. Warum Iulian Martin erst nachträglich vereidigt wurde, war dem Sitzungsverlauf nicht zu entnehmen. Auf jeden Fall hat er seinen Schwur von zu Hause abgelegt, weil er sich in Corona-Quarantäne befindet. Einige Themenschwerpunkte waren:
- Formalitäten zum Ablauf der Gemeinderatssitzungen
- Haushalt des dritten Trimesters
- Geld für eine Baumaßnahme der orthodoxen Kirche
- Neue Kriterien für die Festlegung der Gehälter der Gemeindeangestellten
- Grundstücks- und Grundbuchangelegenheiten
- Öffentlicher Nahverkehr
- Probleme bei der Müllentsorgung
+ + + Der Gemeinderat ist neu, die Probleme sind die alten geblieben. + + +
 
Ausschreibung II
aus PrimăriaGiarmata, Giarmata / Jahrmarkt, 23.12.2020
Intern können sich Rathausmitarbeiter für den Posten eines Inspektors, I. Klasse, Hauptgrad (grad profesional principal) bewerben. Für welchen Ressort diese Beförderungsstelle (concurs promovare în grad profesional) ausgeschrieben ist, wird nicht spezifiziert. Interessenten haben 20 Tage ab Aushängedatum Zeit, ihre Bewerbungsuntelagen einzureichen. Am 25. Januar 2021 findet eine schriftliche Prüfung statt. Ein eventuelles Vorstellungsgespräch ist noch nicht datiert.
 
Moș crăciun (Weihnachtsmann)
aus PrimăriaGiarmata – (FACEBOOK), Giarmata / Jahrmarkt, 24.12.2020
Gleich mehrere Weihnachtsmänner waren an Heilig Abend in Giarmata mit einem Feuerwehrfahrzeug unterwegs und haben viele Kinder mit ihren Geschenken glücklich gemacht.
+ + + Schenken ist schöner als Löschen. Gut so! + + +
 
Eine sehr gute Zahl
aus TION.ro, Timișoara / Temeswar, 26.12.2020
Aus dem Kreis Timiș / Temesch wurden für die letzten 24 Stunden nur vier neu mit Corona infizierte Personen registriert, davon kommt eine aus Giarmata. Getestet wurden … 17 Personen.
+ + + So geht’s auch?! + + +
 
Die Arbeiten haben begonnen
aus OpiniaTimișoarei, Timişoara / Temeswar, 29.12.2020
Die ersten Erdarbeiten zum Ausbau der Kreisstraße DJ 691 haben bei Giarmata begonnen. Der Vorsitzende des Kreisrates Timiș / Temesch Alin Nica hat die Baustelle besichtigt und wieder darauf hingewiesen, dass für den Straßenbereich bei Dumbrăvița kein Fahrradweg vorgesehen ist. Das sollte schleunigst nachgeholt werden, hat er den Fachleuten des Kreisrates ins Stammbuch geschrieben, „damit es zwischen Giarmata und Timișoara einen durchgehenden Fahrradweg gibt”.
+ + + Wer siehn will, wie unser aldi Landstroß jetz ausschaut, kann sich uf der Seit aah e YouTube-Video, gemach am Heilich Owed – asso ganz frisch, onschaue. Seideraupe kännt merr jetz kooni meh zichte. Die Akkazebeem sin weg ... all! + + +
 
Infektionsrate der letzten 14 Tage
aus TION.ro, Timișoara / Temeswar, 31.12.2020
Die Corona-Infektionsrate kumuliert für die letzten 14 Tage beträgt in Giarmata 2,91 Infizierte pro 1000 Einwohner.

Claudiu Mihălceanu spricht über seine Arbeit im Rathaus
aus FOAIA de GIARMATA, Timişoara / Temeswar; Dezember 2020 
„Die moralischen Werte dürfen nicht nur Theorie sein, sie müssen den Charakter eines Menschen widerspiegeln.“ Mit diesem Motto ist ein seitenfüllendes Interview mit Bürgermeister Claudiu Mihălceanu überschrieben. Einige seiner Äußerungen (sie können auch aus dem Kontext gerissen sein):
„Ich betrete das Rathaus morgens um 7-8 Uhr und verlasse es abends um 20- 21 Uhr, um eine Umstrukturierung zuwege zu bringen.“
„Ich bin hier in dieser Ortschaft geboren, hier aufgewachsen und mit Leib und Seele dabei. Ich liebe alles, was Zuhause bedeutet.“
„Zwei Monate nach der Wahl vom 27. September haben wir noch keinen Vizebürgermeister.“
„Wir hoffen, dass diese Baufirma für Wasserleitung und Kanalisation seriös ist und dieses wichtige Projekt für Giarmata erfolgreich durchführt.“
„Ich bin froh, dass die von mir eingebrachte Beschlussvorlage zur Online-Übertragung der Gemeinderatssitzungen seit November in die Tat umgesetzt wurde.“
„Die alte Administration hat mit Pauken und Trompeten die Verbreiterung der Kreisstraße DJ 691, von der Autobahn nach Temeswar, auf vier Spuren angekündigt, aber Giarmata ist auf die absehbaren Verkehrsstaus nicht vorbereitet.“
„Wir müssen den Bau der neuen Schule zum Wohle der Schüler und Lehrer aus unserer Ortschaft fortsetzen.“
„Ein entschlossener Mensch nutzt die sich ihm bietenden Möglichkeiten.“
 
Ein gutes Jahr 2021 wünscht 
allen Lesern dieses Blogs

Anton Potche
alias Anton Delagiarmata
alias Berns Toni
alias Mark Jahr!

Keine Kommentare:

Kommentar posten