Donnerstag, 31. Oktober 2019

Oktober 2019 – Giarmata in den Medien


Machbarkeitsstudie
aus ObservatorDeTimiș.ro, Timișoara / Temeswar, 02.10.2019
Am 1. Oktober hat sich eine Projektgruppe mit dem Ausbau der Kreisstraße DJ 691 beschäftigt. Der Giarmataer Bürgermeister Virgil Bunescu war auch dabei. Er erklärte nach der Sitzung, dass man eine Machbarkeitsstudie in Auftrag gegeben habe und auf eine schnelle Realisierung des Projektes hoffe. Die auf vier Spuren auszubauende „Landstraße“, wie wir Altjahrmarkter sie nannten, soll nach der Fertigstellung auf den 10,25 km zwischen Temeswar und der Auffahrt zur A1 bei Giarmata sage und schreibe 12 Verkehrsinseln bekommen. Die neue Straße soll 350.000 Einwohnern eine schnellere Anbindung an die Autobahn bieten.
+ + + Asso wann die jetz eerscht onfange zu studeere, ob un wie des iwerhaupt alles gehn soll, noo kann’s noch lang daure, bis unser aldi Johrmarker Landstroß e neier moderner Autobahnzubringer werd. + + +

Einzige gerade Strecke zur A1
aus BanatulAzi.ro, Timişoara / Temeswar; 04.10.2019
Die Kreisstraße DJ 691 ist die einzige, die Temeswar mit der Autobahn A1 in gerader Linie verbindet. Wer diese zurzeit mit Instandhaltungsmaßnahmen reich gesegnete Strecke meiden will, muss den Weg durch Temeswar zur Auffahrt bei Remetea Mare nehmen oder über die Nationalstraße 69 bis Orțișoara fahren, um die dortige Auffahrt zu benutzen. Aber es zeichnet sich eine Besserung der Lage zwischen Giarmata und Dumbrăvița ab. Die Ausbesserungsarbeiten sollen sich ihrem Ende zuneigen.
+ + + Die Hoffnung stirbt zuletzt! + + +

Seniorenball
aus ObservatorDeTimiș.ro, Timișoara / Temeswar, 09.10.2019
Am 3. November findet in der Giarmataer Sporthalle der traditionelle Ball der Senioren statt. Wer teilnehmen will, kann sich im Rathaus eine Einladung abholen.
+ + + Mensch Aldi, jetz währe mer aah schun dabei. Awwer ich waaß schun, du willst jo net. Macht nicks, noo gehn ich halt am 12. November zu der IG Metall-Senioreversammlung ins Stadttheoter. Dort treff ich alte Kumpls aus der Audi. + + +

Niederlage trotz drei Auswärtstoren
aus SportTim.ro, Timişoara / Temeswar; 10.10.2019
Fußball – Munizipalmeisterschaft – Timișoara - 5. Spieltag
Atletico Timișoara -  Millenium II Giarmata   5:3
Aufstellung CS Millenium: FlorescuMladin, Rusu, Ovidiu Moraru, BotezCurelaru, Găină, Ionuţ Kalanyos, Pârvu, Ghera, Apostol.
Trainer: Daniel Moraru.
Zum Einsatz kamen noch: Andraş, Adrian Kalanyos, Chivu, Melincenko.
Tabellenplatz: 10  Millenium II Giarmata  3

Ein schöner Batzen Geld
aus PrimăriaGiarmata.ro, Giarmata / Jahrmarkt, 14.10.2019
Der Bürgermeister hat den Gemeinderat zu einer Dringlichkeitssitzung einberufen. Es steht nur ein Tagesordnungspunkt auf der Einladung: Beschlussvorlage zur Genehmigung eines  Vertrages einer „Finanzierung mit interner Rückerstattung“ im Wert von 24.200.414 Lei. Das Geld soll für „Projekte mit lokalem Interesse” verwendet und in 20 Jahren zurückgezahlt werden.
+ + + Do gebt’s doch des Sprichwort mit dem rechtse und dem linkse Hossesack. + + +

Jugend in der Verantwortung
aus ObservatorDeTimiș.ro, Timișoara / Temeswar, 16.10.2019
Claudiu Mihălceanu 
FotoQuelle: Observator de Timiș
Claudiu Mihălceanu ist seit 2016 Vize-Bürgermeister von Giarmata. Er hat an der West Universität in Temeswar Wirtschaft studier, 2010 einen Masterabschluss in Unternehmensmanagement erlangt, war von 2008 bis 2016 als Finanzinspektor in der Giarmataer Gemeindeverwaltung tätig und will nächstes Jahr Bürgermeister werden. Ins Rennen um den begehrten Sessel im Rathaus schickt ihn die Volksbewegungspartei (PMP).
+ + + Viel Glück! Trotzdem finde ich es komisch, dass der junge Hoffnungsträger seiner Partei noch vor einem Jahr kurz vor dem Rauswurf aus dieser Partei stand. Sie, die Politik, bleibt eben eine Hure, ganz gleich aus welchem Blickwinkel man sie betrachtet. + + +

Kein Strom
aus ObservatorDeTimiș.ro, Timișoara / Temeswar, 17.10.2019
Am 24. Oktober wird in Giarmata und Cerneteaz die Stromzufuhr für die gesamten Ortschaften zwischen 9 und 17 Uhr unterbrochen. In Giarmata wird das Frühlingsviertel ans „nationale Stromnetz“ angeschlossen.

Mehr Kinder
aus ObservatorDeTimiș.ro, Timișoara / Temeswar, 18.10.2019
Der Bürgermeister von Giarmata, Virgil Bunescu, will die Geburtenrate in seinem Verantwortungsbereich ankurbeln. Mit 5000 Lei für jedes neugeborene Kind.
+ + + Gut, des geht aah ohne Strom. Ich moon es Kinnmache. + + +

Mädchenhandball in Giarmata
aus SportTim.ro, Timişoara / Temeswar; 25.10.2019
Mit dem Herbst haben auch die Spiele im Turniermodus der Handballjuniorinnen im Kreis Temesch begonnen. Ausgetragen werden die Wettbewerbe in drei Altersgruppen: Juniorinnen 1 (die Ältesten), 2 und 3 (die Jüngsten). ACS Leu Giarmata ist der einzige Verein, der Mannschaften in allen drei Kategorien ins Rennen um die Plätze, die eine Qualifizierung für weitere Turniere des Rumänischen Handballverbandes (F.R.H.) ermöglichen, schickt.
+ + + Bravo & Hai Giarmata! + + +

Langsam finden die Giarmataer sich zurecht in der für sie neuen Liga
aus SportTim.ro, Timişoara / Temeswar; 26.10.2019
 Fußball – D-Liga  – Timiș / Temesch  13. Spieltag
ASO Deta - CS Millenium Giarmata   1:1
Tabellenplatz: 14  CS Millenium Giarmata  13
+ + + Und das sind die anderen in diesem Monat erzielten Ergebnisse der ersten Mannschaft von Millenium: CS Millenium Giarmata – Rapid Săcălaz  2:2, AS Peciu Nou - CS Millenium Giarmata   2:3, CS Millenium Giarmata - Pobeda Star Bîșnov  5:4. + + +

Auswärtschwäche
aus SportTim.ro, Timişoara / Temeswar; 27.10.2019
Fußball - Liga V Timiș – Serie II – 11. Spieltag
CS Progresul Gătaia - CS Unirea Cerneteaz   4:1
Tabelle: 8 Unirea Cerneteaz  16
+ + + So hat Unirea im Oktober noch gespielt: CS Unirea Cerneteaz – AS United Bencecu de Sus  6:1.

Start im Frühjahr 2020
aus BanatulMeu.ro, Timişoara / Temeswar; 28.10.2019
Der Vorsitzende des Kreisrates Timiș, Călin Dobra, hat bekanntgegeben, dass die Ausbauarbeiten an der Kreisstraße, die die Landeshaptstadt mit der A1 über Dumbrăvița und Giarmata verbindet, im kommenden Frühling starten sollen. Zuerst soll die Strecke zwischen Dumbrăvița und der Auffahrt zur A1 in Angriff genommen werden und dann in einer zweiten Bauphase die Straße durch Dumbrăvița. Dort müssen zuerst die Strommasten für den Trolleybusverkehr versetzt werden.

Toreflut
aus SportTim.ro, Timişoara / Temeswar; 29.10.2019
Fußball – Munizipalmeisterschaft – Timișoara - 8. Spieltag
Millenium II Giarmata - Timișul Urseni  7:7
Tabellenplatz: 10  Millenium II Giarmata  4
+ + + Die zwatt Mannschaft vun Millenium versteht sich uf’s Toreschieße, awwer noch besser uf’s Torekasseere. Im Oktower hun die Resuldader vun Millenium II so ausgschaut: Millenium II Giarmata - CSC Ghiroda și Giarmata Vii II  1:5, Atletico Timișoara -  Millenium II Giarmata   5:3, Millenium II Giarmata - Srbianca  6:8, Chișoda - Millenium II Giarmata   6:4 un jetz 7:7. Des haaßt 21 Tore gschoss un 31 kriet in finef Metscher – un des in oom Monat. + + +

Ratschlag aus Deutschland
aus FOAIA de GIARMATA, Timişoara / Temeswar; Oktober  2019
FotoQuelle: FOAIA de GIARMATA
Die Oktober-Seite von FOAIA DE GIARMATA enthält nur Bilder von der im September gefeierten Ruga oder Nedeia satului, wie die Einheimischen noch sagen. Diese Fotoseite wäre aber laut Roxana Furdean, die Gestalterin des virtuellen Blattes, gar nicht entstanden wenn eine Heimatbesucherin aus Deutschland, die „extra wegen diesem Fest angereist war“, nicht eine gute Idee gehabt hätte. Frau Ghertrude Schmit wird mit dem Satz zitiert: „Dieser Ruga-Tag ist so schön organisiert, dass man die Bilder sprechen lassen sollte.“
+ + + Un an was erinnert mich des jetz? Na an unser Kerweihbilder aus’m voriche Johrtausend. Die vleere in meim Fotoalbum scheen langsam ehre Farwe. + + +

Keine Kommentare:

Kommentar posten